MRGN Screening vor stationärem Aufenthalt

Risikofaktoren:

positive MRGN/MRSA Anamnese

Kontakt zu MRSA/MRGN Patienten

Mehrfachantibiotika > 3/Jahr

Häufige Krankenhausaufenthalte

Chronische Wunden

Träger von Kathetern, Sonden, PEG, Tracheostoma,Stoma,zentralen Zugängen

Procedere

Patient muss in 7-14 Tagen nach dem Screening stationär behandelt werden, um für dieses Screeening in Frage zu kommen.

Nasenrachenabstrich und Analabstrich, ggf. Wundabstrich / katheterabstrich

Befund, wenn positiv, schriftlich und telefonisch dem Rettungsdienst/ Transportdienst und dem Krankenhaus mitteilen.