Knochenaufbau aus dem Beckenkamm

Der Beckenkammknochen stellt eine große Quelle Styropor-ahnlicher Knochensubstanz dar, der schonend dort entfernt und in den Kiefer eingebaut werden kann. Die Operation dauert 1,5 Stunden, in der Regel in Narkose, der Knochen heilt dann 3 Monate lang ein. Dann kann implantiert werden.

Kein Knochen
Kein Knochen
Wie gesagt, kein Knochen!
Wie gesagt, kein Knochen!
Knochenaufbau aus dem Beckenkamm
Knochenaufbau aus dem Beckenkamm
3 Monate später Implantate 6 oben, 4 unten
3 Monate später Implantate 6 oben, 4 unten
6 Monate später die Abutments oben und verschraubter Steg unten
6 Monate später die Abutments oben und verschraubter Steg unten